0

Tapeziertipps

Mit den Tapeziertipps von ESTAhome.nl ist Deine Baustelle im Nu klar. Du findest hier unter anderem Tipps zum Anbringen von Vliestapeten und einfache Tricks, wie Du aus Deinem Haus das Maximum herausholst.

 

Tapete einkleistern, ruhen lassen und auf die Mauer kleben (Papiertapeten tapezieren)

 

  • 1. Schneide die Tapete in der richtigen Länge plus 5 bis 10 cm an der Ober- und Unterseite ab. Bei einer Tapete mit Muster, die Tapetenbahnen genau aneinander legen bevor Du schneidest und dann langsam und eins zu eins abtrennen, damit die Musterfolge perfekt passt. Bevor Du alle Musterfolgen auf Maß schneidest, schreibe auf jede Tapete eine Nummer, um so eine Reihenfolge zu erhalten. So weißt Du, welche Tapete wann an die Mauer geleimt werden muss.
  • 2. Lege die Tapetenbahn mit der Unterseite nach oben auf den Tapeziertisch.
  • 3. Kleistere die komplette Bahn gleichmäßig von der Mitte aus mit Leim ein. Denke dabei auch an die Ränder und Ecken.
  • 4. Schlage die Tapetenbahn der Unterseite zur Mitte ein. Dasselbe machst Du mit der Oberseite. Rolle die eingeschlagene Bahn leicht ein und lasse diese drei bis fünf Minuten einweichen (Folge den Richtlinien, die auf dem Etikett der Tapete beschrieben sind).
  • 5. Tapeziere immer vom Fenster weg.
  • 6. Nehme die erste Tapetenbahn und lasse die untere Seite gefaltet. Danach klebe die obere Seite mit beiden Händen (mit ca. 3 cm überlappen zur der Decke) fest an die Mauer.
  • 7.Benutze eine Tapezierbürste um die Tapete leicht an die Mauer zu streichen. Wenn zu hart gestrichen wurde, dehnt sich das Papier extra aus und kann dem Muster später ein unschönes Resultat geben.
  • 8. Entferne vorsichtig die Leimreste an der Vorderseite der Tapete mit einem feuchten Schwamm und lauwarmem Wasser.
  • 9. Benutze für die Kanten nur bei glatten Papieren oder Vinyl einen Andrückroller.
  • 10. Schneide die überstehende Tapete oben und unten mit einem Cutter ab. Halte einen Tapetenandrückspachtel gegen die Fußleiste, damit der Cutter die Tapete gerade, ordentlich und straff abschneiden kann (Breche die Klinge des Cutter nach maximal 4 Anwendungen ab).
  • 11. Klebe die folgende Tapetenbahn auf die selbe Weise und sorge dafür, dass das Muster der folgenden Bahn gut mit der vorherigen anschließt.

 

Tapezieren ESTAhome.nl

Mauer einkleistern und Tapeten trocken anbringen (Vlies- und Vinyltapeten)

 

  • 1. Kleistere die Mauer gleichmäßig mit Tapetenleim für Vliestapeten ein.
  • 2. Tapeziere immer vom Fenster weg.
  • 3. Bringe die Tapete direkt an die Mauer an. Je nach Wunsch, kannst Du die Bahnen vorab auf Maß schneiden, oder die Tapete direkt von der Mauer aus abschneiden.
  • 4. Klebe die Oberseite der ersten Tapetenbahn mit ca. 3 cm Überlappung zur Decke an die Mauer. Arbeite von oben nach unten und klebe alle Bahnen an die Wand.
  • 5. Benutze eine Tapezierbürste um die Tapete leicht an die Mauer zu streichen. Wenn zu hart gestrichen wurde, dehnt sich das Papier extra aus und kann der Form später ein unschönes Resultat geben.
  • 6. Falls nötig, benutze einen (Andrück)-Roller.
  • 7. Schneide die überstehende Tapete oben und unten mit einem Cutter ab. Halte einen Tapetenandrückspachtel gegen die Fußleiste, damit der Cutter die Tapete gerade, ordentlich und straff abschneiden kann (Brechen Sie die Klinge des Cutter nach maximal 4 Anwendungen ab).
  • 8. Klebe die folgende Tapetenbahn auf die selbe Weise an und sorgen Sie dafür, dass das Muster der folgenden Bahn gut mit der vorherigen anschließt.

 

Lass Wände durch unterschiedliche, räumliche Effekte anders wirken.

Wenn Du in einem Raum den Kontrast zwischen den Wänden vergrößerst, soll das Zimmer sichtbar größer wirken. Dies kannst Du ganz einfach mit hellen und dunklen Tapeten kreieren oder mit gemusterten oder unifarbenen Tapeten.

 neue Atmosphäre mit Tapeten

 

Was klebe ich wohin?

Du kreierst den natürlichsten und harmonischsten Effekt, wenn Du die gemusterte bzw. dunklere Tapete auf die Wand mit dem größten Lichteinfall klebst.

 

Streifen

Mit Streifen kannst Du unterschiedliche Effekte in Deiner Einrichtung kreieren.

Werden Streifen vertikal an die Wand geklebt, wirkt der Raum höher.

Werden Streifen horizontal an die Wand geklebt, wirkt der Raum breiter.

Tapeten mit trendigen Streifenmuster sind in vielen Sorten, Farben und Stilen erhältlich.

Tipp: Du kannst mit verschieden Sorten einfarbiger Tapeten großartige Streifeneffekte auf der Wand erschaffen, in dem Du unifarbene Tapeten abwechselnd auf die Mauer klebst.

 Tapete mit Streifen

 

Gleich = Ungleich

Licht kann durch verschiedene Materialen unterschiedlich reflektiert werden. Dieselbe Tapete kann im selben Raum auf einer Wand eine ganz andere Ausstrahlung erhalten, als auf der anderen Wand. Daneben können Tapeten durch unterschiedliche Produktionen kleine Farbunterschiede aufweisen. Eine hellblaue Tapete mit Stern von ESTAhome.nl kann von der selben hellblauen Tapete von ESTAhome.nl ohne Stern noch abweichen. In der Praxis wird der Farbunterschied immer sichtbar sein und das stört. Probiere daher Kombinationen zu wählen, in denen der Farbunterschied deutlich zu erkennen ist (Hellblau/Dunkelblau oder Braun/Beige).

Loading...